OUR STORY

Um ihr Hobby – das Rennradfahren – mit ihrem Beruf als selbstständige Unternehmerin und Grafik-Designerin zu verbinden, gründete Katharina KAMA. Cycling. Die Idee dahinter war ein Label für Rennradlerinnen, Mountainbikerinnen & Triathletinnen zu gründen. Über ihr Label für Power-Athletinnen begegnete sie Anfang 2019 auch Donata – ebenfalls selbstständige Unternehmerin und Gründerin der TRI OUT girls. Schnell wurde klar, dass die beiden nicht nur die Liebe zum Radsport und zu Cycling Fashion gemeinsam haben, sondern auch das Anliegen, Frauen in diesen Sportarten zu vernetzen. So beschlossen beide, beruflich gemeinsam an einem Strang zu ziehen, die Marke weiter zu entwickeln und die Produktkategorien auszubauen.

OUR MISSION

Weibliche Athletinnen sind im Rad- oder Triathlonsport meist unterrepräsentiert. Es fehlt an greifbaren Vorbildern, mit denen sich Mädels identifizieren können. Ein Blick auf heimische Renn-Starterlisten zeigt, dass Frauen sich grundsätzlich weniger zutrauen als Männer und mit ihren Zweifeln und Vorbehalten oft alleine dastehen. 

Was fehlt, ist der Glaube an sich selbst und an die eigene Stärke, die viele davon abhält, sich sportlich richtig einzuschätzen. Wenn Frauen sich jedoch gegenseitig unterstützen und für einander da sind, können wunderbare, großartige Dinge entstehen. Dafür machen sich Katharina und Donata gemeinsam stark – dafür steht KAMA.!